outsidethebox

LIGHT ON

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Lange Nacht der Museen“ der Stadt Hannover, entwickelten  wir 2011 eine multimediale Rauminszenierung im Neuen Rathaus Hannover.
Auftraggeber war die Landeshauptstadt Hannover in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv.

 

Die Besucher konnten das Rathaus und die mit ihm verbundenen kleinen und großen Geschichten aus einer völlig ungewohnten Perspektive und in einer ebenso außergewöhnlichen Art und Weise erleben.
Die Gäste konnten im Inneraum folgendes entdecken, alte Filmaufnahmen auf den Innenwänden, kleine szenischen Darstellungen in Gängen und Nischen, szenischen Licht und Video Sequenzen und musikalisch erzählten Geschichten .
Ein Raumerlebnis welches einerseits Wissen vermittelte und andererseits einlud die Geschichte und die Geschichten der Stadt wieder zu entdecken.
Das besondere an diesem Projekt, neben der recht spektakulären Umsetzung war der gleichfalls außergewöhnliche Entstehungs- und Umsetzungsprozess.
An diesem Projekt waren nicht nur außergewöhnlich viele sonder auch sehr unterschiedlich strukturierte aktive Kooperationspartner beteiligt, z.B. Behörden , Schulen, Fachbereiche verschiedener Universitäten, Firmen und Gewerbetreibende die inhaltliche Beiträge lieferten.
Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit die beeindruckt hat und dadurch beeindruckendes erreichen konnte.