outsidethebox

Gemeinde inklusiv

DAS PROJEKT
Die Landeskirche Hannovers hat sich zum Ziel gesetzt, die Umsetzung von Inklusion in Kirchengemeinden zu unterstützen. Eine Projektstelle wurde eingerichtet, mit der inklusive Veränderungsprozesse initiiert und begleitet wurden. Kirchengemeinden konnten mit ihren inklusiven Veränderungsvorhaben beim Projekt „Gemeinde inklusiv“ bewerben – auch zusammen einem Partner (z.B. mit einer diakonischen Einrichtung vor Ort).
Ziel war es, Kirchengemeinden auf dem Weg zur Inklusion zu beraten, zu begleiten und untereinander zu vernetzen. Die Projektphase dauerte von September 2015 bis Sommer 2017.

 

Unser Auftrag war hierbei die filmische Dokumentation des Projektes auf DVD. Anhand des Filmmaterials führten wir gemeinsame Reflexionsgespräche mit den Steuergruppen der beteiligten Gemeinden durch.

 

DER FILM

 

Um die Erfahrungen und Impulse aus dem Projekt auch für andere zugänglich zu machen, wurde von Mai bis Dezember 2017 dieser Film gedreht, der zugleich Teil der Projektauswertung in den teilnehmenden Gemeinden ist. Sechs Gemeinden nahmen am Projekt teil, fünf davon sind im Film zu sehen.
Hauptfilm der DVD: „Gemeinde inklusiv“
Barrierefrei (mit Untertitel und Audiodeskription)